Mittwoch, 08 Januar 2020 17:42

Stadtmeister im Tischtennis wurden gekürt

geschrieben von Florian Kubek

Nach dem Neujahrslauf und dem Sieg der Fußballer beim Geraer Hallencup, war die Stadtmeisterschaft im Tischtennis das 3. sportliche Highlight im noch jungen Jahr 2020. Ohne große Vorrede: Es war eine echt tolle Veranstaltung und wir freuen uns, dass es so viel Zuspruch von Seiten der Teilnehmer gegeben hat. Neben 12 aktiven Spielern, die am Turnier teilgenommen haben, waren stattliche 18 nicht aktive Spieler mit dabei ebenso wie 4 Kinder.


Eine Teilnehmerzahl, über die wir uns ganz besonders freuen. Weiterhin war es sehr erfreulich, dass viele Zuschauer die einzelnen Spiele verfolgt haben und während des Turniers in der Halle anwesend waren. Nach mehr als 5 Stunden Spannung, Anstrengung, viel vergossenem Schweiß und vielen schönen Ballwechseln, standen die Sieger der einzelnen Konkurrenzen fest.

 

Kinder:

Die Kinder haben in einer Gruppe (Jeder gegen Jeden) den bzw. Stadtmeister/in ermittelt.
Folgendes Resultat ergab sich am Ende:

1. Tristan Brechmann
2. Karolina Baumgartl
3. Jasmin Schaller
4. Silvia Hüttner

tt4

Frauen:

Erstmals seit einigen Jahren, nahmen auch wieder Frauen am Turnier teil. Dabei gewann Christine Schaller den Pokal, Lisa Nestler belegte den 2. Platz.

tt3

Nicht aktive Herren:

Die nicht aktiven Herren hatten das größte Teilnehmerfeld und somit auch die meisten auszutragenden Spiele. In vier Gruppen wurden zunächst die Viertelfinalisten ermittelt, ehe das Turnier im KO-Modus fortgesetzt wurde.

In den jeweiligen Gruppen setzten sich einige alte Bekannte durch und kamen auch, wie in den vergangenen Jahren, im Turnier recht weit. Besonders zu erwähnen ist hier Sportfreund René Kirchgeorg von der Abteilung Fußball, der bei seiner erstmaligen Teilnahme seit vielen Jahren auf Anhieb bis ins Halbfinale kam.

Dort musste er sich nur seinem Mannschaftskollegen Benjamin Weiße geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale siegte David Schreiber gegen Manfred Stöckigt, ein Duell welches es in den vergangenen Jahren schon öfters gab.

Ein spannendes Finale entschied dann David Schreiber mit 3:1 in Sätzen für sich. Den dritten Platz sicherte sich der bereits erwähnte Sportfreund Kirchgeorg. Allgemein auch einen herzlichen Dank an die Abteilung Fußball, von der einige Sportfreunde mit am Turnier teilnahmen. Klasse Leistung !!!

1. David Schreiber
2. Benjamin Weise
3. René Kirchgeorg
4. Manfred Stöckigt

tt5

Aktive Herren:

Die aktiven Herren haben ebenfalls zuerst in einer Gruppenphase die Teilnehmer für den KO-Modus ermittelt. Im Halbfinale standen sich dann Chris Beierlein und Florian Kubek sowie Lukas Kröber und Jannek Schaab gegebenüber.

In zwei knappen und spannenden Spielen setzten sich am Ende die Favoriten Beierlein (3:1) und Kröber (3:0) durch, sodass es eine Neuauflage des Vorjahresfinales gab.

In einem ebenfalls knappen Endspiel gewann Lukas Kröber(3:1) zum dritten Mal in Folge den Pokal. Platz 3 sicherte sich Florian Kubek durch einen 3:0 Sieg gegen Jannek Schaab, der in der Gruppenphase noch mit 3:1 die Oberhand hatte.

1. Lukas Kröber
2. Chris Beierlein
3. Florian Kubek
4. Jannek Schaab

tt2

Die Abteilung Tischtennis möchte sich ganz besonders bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Sponsoren und Partnern bedanken, die dieses Turnier ermöglicht haben. Ebenso bei unserem Bürgermeister Andreas Stehfest, für die netten Worte bei der Begrüßung und Siegerehrung.

Wir hoffen, ihr hattet genau so viel Freude und Spaß wie wir und würden uns natürlich freuen, wenn es bei der nächsten Auflage eine erneute Steigerung der Teilnehmerzahl geben würde. Es wäre klasse, wenn wir es schaffen würden, mindestens 20 nicht aktive Sportlerinnen und Sportler als Teilnehmer/innen begrüßen zu dürfen. Natürlich ist auch jedes Kind und jeder Jugendliche herzlich willkommen.

Sportliche Grüße gehen raus und bis bald !

Gelesen 219 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Januar 2020 17:42
Mehr in dieser Kategorie: « Stadtmeisterschaft im Tischtennis